cornus kousa cercis forest pansy nebel herbst buchsbaum herbst aster iris sibirica herbst

                            Herbst

Der garten

Jahreszeitenimpressionen

   Frühling
   Frühsommer
   Sommer
   Herbst
   Winter

Die Pflanzen

Blog

Impressum

Home

Mit dem Herbst ändert sich die Stimmung im Garten grundlegend. Die gesamte Farbgebung im Garten wird nun von gelb und orange bestimmt. Da viele der Sträucher extra wegen ihrer Herbstfärbung ausgesucht wurden, ist er jetzt besonders farbenprächtig. Dazu mischt sich noch überall das lila der Astern hinzu. Sie blühen eigentlich überall. Damit existiert die Farbwahl für die einzelnen Gartenteile nicht mehr.
So ist nun auch der weiße Garten eher gelb-orange als weiß-grün. Der Perückenstrauch färbt sich leuchtend orange. Die Hortensien werden erst rosa, dann braun. Das Laub der Eichblatthortensien nimmt einen schönen dunkelroten Farbton an, der Salomonsiegel wird gelb und die Zieräpfel tragen ihre Früchte. Dazwischen blüht die Raublattaster 'Herbstschnee' und die japanische Anemone 'Honorine Jobert'.

malus butterball annabelle herbst aster herbstschnee vor perückenstrauch herbst polygonatum salomonsiegel herbst aster eichblatt annabelle herbst frost raureif limelight

Im Kiesgarten regiert ebenfalls der Indian Summer. Die Felsenbirnen, der Perückenstrauch 'Golden Spirit', Chinaschilf, die Spiraea japonica 'Golden Princess' und die Hecke besitzen alle auffallende Herbstblätter. Auch hier blühen Astern und dazu noch jede Menge Eisenkraut und die Bartblumen. Die hohe Fetthennen sind immer noch ein Blickfang auch wenn sie verblüht sind.

aster vor spiraea japonica felsenbirne indian summer bartblume calamagrostis avalanche miscanthus fontäne spiraea japonica golden princess

pennisetum calamagrostis avalanche miscanthus

Am Weg färbt sich im Herbst die Goldwolfsmilch so fern sie nicht im Sommer von Mehltau geschädigt wurde. Dazu kommt Chinaschilf und die Herbstfärbung der Sträucher.

flamingo chinaschilf chinaschilf rotfeder blumenhartriegel herbst goldwolfsmilch herbst

Der Rosengarten ist im Herbst ziemlich langweilig. Die letzten Rosen blühen und erst mit den ersten Frösten sieht es wirklich wieder gut aus. Dagegen sind die umliegenden Beete und die Schattenbeete jetzt nochmal in Hochform.

nebel cercis kawakami forest pansy säule schale beton herbst spargel

Created on ... August, 2017