miscanthus rotfeder stipa gigantea calamagrostis avalanche miscanthus rotfeder

Gräser

Der garten

Jahreszeitenimpressionen

Die Pflanzen
   Stauden
   Ein- und Zweijährige
   Rosen
   Zwiebelblumen
   Sträucher
   Bäume
   Gemüse
   Obst
   Gräser

Blog

Impressum

Home

Obwohl im Garten viele verschiedene Sorten an Gräsern wachsen, ist er doch kein Gräsergarten. Sie sind ein Teil des Staudensortiments und wichtig im Herbst und Winter. Allerdings sind Gräser Selbstbestäuber und daher keine Nahrungsquelle. Sie bieten allerdings einen Unterschlupf im Winter für Insekten und Nistmaterial für Vögel. Letztendlich wachsen nur im Rosengarten und Gemüsegarten keine Gräser. Manche sind eher unauffällig, andere dagegen nicht.

calamagrostis avalanche chinaschilf kleine fontäne blaustrahlhafer gars frost raureif
hameln hameln miscanthus kleine fontäne miscanthus
stipa gigantea calamagrostis avalanche stipa tenuissima kleine fontäne

Folgende Sorten wachsen im Garten. Die Liste ist allerdings nicht vollständig.:

molinia phalaris achnatherum calamagrostis avalanche miscanthus morning light stipa gigantea pennisetum hameln
Bild 1: Molinia caerulea 'Variegata' Moor-Pfeifengras vor Sedum 'Matrona'
Bild 2: Phalaris arundinacea 'Picta' (Buntblättriges Rohrglanzgras)
Bild 3: Achnatherum calamagrostis
Bild 4: Calamagrostis acutiflora 'Avalanche' mit Eisenkraut
Bild 5: Miscanthus sinensis 'Morning Light' (Chinaschilf)
Bild 6: Stipa gigantea
Bild 7: Pennisetum alopecuroides 'Hameln' (Kleines Lampenputzergras)

japanisches waldgras albostriata miscanthus flamingo sedum matrona mit reitgras und raureif blaustrahlhafer
Bild 1: Hakonechloa macra 'Albostriata' (Japan-Silberbandgras)
Bild 2: Miscanthus sinensis 'Flamingo' (Chinaschilf)
Bild 3: Sedum Telephium-Hybride 'Matrona' und Reitgras 'Heavy Metal'
Bild 4: Helictotrichon sempervirens 'Saphirsprudel' (Blaustrahlhafer)

Created on ... August, 2017