kirschblüte catalpa trompetenbaum blüte albitzia julibrissin ombrella vogelbeere

Bäume

Der garten

Jahreszeitenimpressionen

Die Pflanzen
   Stauden
   Ein- und Zweijährige
   Rosen
   Zwiebelblumen
   Sträucher
   Bäume
   Gemüse
   Obst
   Gräser

Blog

Impressum

Home

Als wir das Grundstück 2005 übernahmen gab es nicht sehr viele Bäume im Garten. Ein paar Obstbäume und eine Gruppe von Koniferen, die zu dicht gepflanzt waren, hatten die Vorbesitzer stehen lassen. Alles andere war gefällt worden. Von diesen Bäumen existieren nur noch wenige. Allerdings haben wir nicht, wie man es so oft sieht, gleich alles abholzen lassen sondern erst über einen Zeitraum von zehn Jahren immer mal wieder einen Baum entfernt. Die Koniferen waren unstabil geworden und die Obstbäume zu alt. Es ist ein großer Fehler immer gleich alles abzuholzen. Man sollte lieber erst mal abwarten und beobachten. Außerdem nimmt man Vögeln ihren Lebensraum und alles ist erstmal lange kahl bis neu gepflanzte Bäume und Sträucher eingewachsen sind. Bindet man schon existierende Bäume erstmal in die Gestaltung ein, so wirkt der Garten schneller fertig.
Fast alle Bäume im Garten sind Laubbäume. Es gibt allerdings zwei mittlerweile relativ hohe Koniferen (eine Scheinzypresse und eine Thuja) an der Grundstücksgrenze, die noch von der Bepflanzung der Vorbesitzer übrig sind. Diese bleiben, da in der Umgebung so viele hohe Bäume gefällt wurden und die Thuja außerdem der Singbaum der Vögel ist. Der größte Baum im Garten ist ein sehr alter Kirschbaum (große schwarze Knorpelkirsche). Mittlerweile ebenfalls sehr groß, aber leider nicht mehr gesund, ist eine Blutpflaume. Sie leidet an Triebsterben und blüht nur noch spärlich. Zu staatlicher Größe ist der Trompetenbaum (Catalpa x erubescens 'Purpurea') herangewachsen. Trompetenbäume besitzen herrliche Blüten. Bedauerlicherweise sieht man sie fast auschließlich als gestutzte Kugelbäume herumstehen. Die Vogelbeere daneben ist nun auch schon ziemlich hoch. Es handelt sich um die essbare Sorte Sorbus aucuparia edulis. Ebenfalls von stattlicher Größe ist der Apfelbaum (gelber Klarapfel), da es sich um eine alte Sorte handelt. Daneben gibt es noch eine Reihe kleiner Bäume, die nicht so hoch bzw. ausladend sind.

gelber klarapfel catalpa trompetenbaum prunus nigra blutpflaume weissdorn große schwarze knorpelkirsche albitzia julibrissin ombrella
gelber Klarapfel, Trompetenbaum (Catalpa x erubescens 'Purpurea'), Blutpflaume (Prunus cerasifera 'Nigra'), Weissdorn, große Knorpelkirsche, Seidenbaum 'Ombrella' (Albitzia julibrissin)

reneklode prunus burgundy amelanchier lamarckii judasbaum forest pansy leonard messel szechuanpfeffer
große grüne Reneklode im Frühling, Blut-Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' (Prunus serrulata), Kupferfelsenbirne mit Früchten, Judasbaum 'Forest Pansy', Magnolie 'Leonard Messel', Szechuanpfeffer

Der Szechuanpfeffer (Zanthoxylum piperitum) entwickelt sich zu meiner Überraschung zum Baum. Einem ziemlich stacheligem Baum. Die Pflanze ist bei uns bisher absolut winterhart und ich ernte schon seit ein paar Jahren die Früchte. Er begann schon sehr bald zu tragen.

amelanchier lamarckii malus golden hornet malus golden hornet rheum palmatum bobbie james im Apfelbaum
Bild 1: Die Kupferfelsenbirne vor dem Haus; im Hintergrund stehen Fichten (gehören zum Nachbarn)
Bild 2: Zierapfel 'Golden Hornet' im Herbst; die leuchtenden Herbstblätter im Hintergrund gehören der großen schwarzen Knorpelkirsche
Bild 3: Zierapfel 'Golden Hornet' im Frühling; im Hintergrund sieht man die Blutpflaume
Bild 4: Blick über den Gemüsegarten zu Kirschbaum und Blutpflaume
Bild 5: der zweite Apfelbaum im weißen Garten wird komplett von der Ramblerrose 'Bobbie James' berankt

Folgende Bäume wachsen im Garten, wobei einige noch eher klein sind, andere dagegen ausgewachsen. Die meisten besitzen einen Hauptstamm, aber einige sind auch schon vom Boden ab verzweigt.

  • zwei Kirschbäume
  • zwei Apfelbäume
  • drei Kupferfelsenbirnen
  • eine Blutpflaume
  • ein Trompetenbaum
  • eine Vogelbeere
  • eine Thuja
  • eine Zierkirsche
  • ein Amberbaum
  • ein Essigbaum
  • ein Pfirsichbaum
  • eine Weymouth-Kiefer
  • ein Judasbaum
  • eine große grüne Reneklode
  • zwei Kornelkirschen
  • ein Weissdorn
  • vier Zieräpfel
  • ein Seidenbaum
  • eine Scheinzypresse
  • zwei Magnolien
  • ein Kuchenbaum
  • ein Feigenbaum
  • vier Hainbuchen

Created on ... August, 2017