Mango-Maracuja-Törtchen

Der Garten

Jahreszeitenimpressionen

Die Pflanzen

Blog

Impressum

Home

zurück

Mangos enthalten einen Emulgator, der Speisen mit Milch eine besonders cremige Konsistenz verleiht. So erhält man durch Zugabe von Mango z.B. einen besonders cremigen Milch-Shake. Und so ist auch dieses Törtchen wunderbar cremig und locker. Da Mangos sehr süß sind, enthält das Rezept auch Maracuja und Limetten-Saft. Man kann die Mango durchaus auch durch Erdbeeren oder Himbeeren ersetzen, aber das Ergebnis besitzt nicht die cremige Konsistenz.
Den Boden kann man selbst backen oder damit es schnell geht auch einen fertigen Tortenboden aus dem Supermarkt verwenden. Muss man den Gästen ja nicht verraten.

Mango Maracuja Törtchen rezept

1 Biskuitteig für den Boden
1 reife Mango
1 reife Maracuja
250 g Bio-Joghurt 3,8 %
150 g Doppelrahmfrischkäse
ca. 70 g Zucker
Saft einer Limette
1 Päckchen Gelatine
4 cl Zuckerrohrschnaps
1 Becher Sahne

Aus dem Biskuitteig mit Dessertringen  den Boden ausstechen und beiseite stellen. Mango, Maracuja, Joghurt und Frischkäse  im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Gelatine im Limettensaft und Schnaps auflösen. Zucker zugeben und beides unter die Mangomasse geben. Geschlagene  Sahne unterheben und in die Dessertringe auf den Biskuit füllen. Mit  Zitronenmelisse dekorieren.

Created on ... März, 2018