Schnelles Sauerteigbrot

Der Garten

Jahreszeitenimpressionen

Die Pflanzen

Blog

Impressum

Home

zurück

Brot backen ist keine Kunst. Es ist weitaus unkomplizierter als manche Brot-Back-Bücher einem einreden wollen. Natürlich kann man mit einem normalen Ofen kein Holzofenbrot herstellen, aber man kann ein Brot backen, das um Längen besser ist als alles was es im Supermarkt oder den Großbäckereien gibt. Dieses Rezept geht schnell und ergibt wunderbares Brot. Man kann noch Sonnenblumenkerne zugeben oder Brotgewürz. Das Grundrezept lässt sich leicht abwandeln. Für optisch gutes Gelingen braucht man aber den Gärkorb. Nur dann sieht das Brot aus wie auf dem Foto. Das Wasser sollte man nicht auf einmal zugeben, sondern 50-100 ml erstmal beiseitestellen. Manchmal braucht man seltsamerweise weniger Wasser. Die Wassermenge scheint vom Mehl abhängig zu sein.

Sauerteigbrot einfach schnell

400 g Weizenmehl Typ 550
200 g Weizenvollkornmehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 Päckchen Sauerteigextrakt
(z.B. von Alnatura)
1 Teelöffel Honig
1 Teelöffel Meersalz
1 Esslöffel Olivenöl
1 Gärkorb

Alle Zutaten in eine Knetmaschine füllenund langsam 400 ml warmes Wasser zugeben.Mindestens zehn Minuten kneten lassen. Wenn der Teig eine feste, elastische Kugel mitglänzender Oberfläche bildet, dann ist er richtig. Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Wenn er mindestens das doppelte Volumen hat, nochmals kneten. Die Prozedur noch zweimal wiederholen, dann wird das Brot besser. Nach dem letztengehen den Teig in die Mehl bestäubte Gärform füllen. Wenn er schön aufgegangenist, auf ein Blech stürzen und in den auf 200 °C geheizten Ofen schieben und 20 Minuten backen.

Created on ... März, 2018